PCAOM hinter Faser

Effekte ohne Scanning, Farbmischung, Fasersysteme und andere optische Komponenten.

PCAOM hinter Faser

Beitragvon Eu1eOne » Mo 10 Nov, 2014 11:09 pm

Bitte nicht gleich erschlagen für das thema ja ich weiß das das der PCAOM normalerweise for die Faser gehört.

meine situation ist folgende meine Laserbank soll entfernt vom Laser aufgestellt werden und per Faser versorgt werden, das ist leider aufgrund der Kühlwasser versorgung so.
ich besitze auch nur eine Faser die diese strecke überwinden kann ich bin mir auch bewust das ich erheblich verluste durch die Faser habe was jedoch aufgrund der größe des raumes wo die Laserbank steht den sicherheitsaspekt zu gute kommt.

Die idee ist den Laser in eine Faser einzukoppeln die zur bank geht, danach ist natürlich die polarisation nicht mehr gegeben (müsste doch jetzt eigentlich radom polarsiert sein).
da ich eh 2 PCAOM brauche für dir scanner in der bank und in den sateliten könnte man doch mit einem polwürfel nach der Faserarbeiten, welcher dann auf die beiden PCAOMs für die scanner aufteilt.
Die bank effekte benötigen ja eh keine polarisation.

über anregungen und tipps ob das so gehen könnte mit dem Polwürfel nach der faser würde ich mich freuen.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210
Benutzeravatar
Eu1eOne
 
Beiträge: 533
Registriert: So 27 Sep, 2009 9:32 pm
Wohnort: Hannover

Re: PCAOM hinter Faser

Beitragvon mikesupi » Di 11 Nov, 2014 12:00 am

Hi,

einfach mal auprobieren, es bleiben ca. 15-30% von der Leistung am Polwürfel übrig, der AOM schluckt dann nochmal, weil er nur genau selektiert, wenn die Eingangspolarisation stimmt. Es müssten also ca. 10-20 % der Grundleistung übrig bleiben, und einige gemischte Farben werden auch nicht (mehr) stimmen.
Fazit: 18KW Strom und XX Liter Wasser pro Minute für ca. 200-300mW Output, wenn man den Gaslaser schonend im CW-Betrieb fährt.

Tarm hat das so gemacht, dass sie in einer Blackbox, wo der Laser und der PC-AOM sowie einige GM20 und Strahlteiler sitzen, alle Bankeffekt über einen Faser, und die Scannereffekte (PCAOM) über einen zweiten Faser zur Effektbank ausgekoppelt haben.


...
mikesupi
 
Beiträge: 847
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: PCAOM hinter Faser

Beitragvon Eu1eOne » Di 11 Nov, 2014 1:02 am

danek dir schonmal für deinen beitrag mikesupi.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210
Benutzeravatar
Eu1eOne
 
Beiträge: 533
Registriert: So 27 Sep, 2009 9:32 pm
Wohnort: Hannover

Re: PCAOM hinter Faser

Beitragvon richi » Mi 12 Nov, 2014 10:20 pm

Was ist das für ein PCAOM ?

ein NEOS ? oder AA ?
Setz doch das PCAOM direkt an den Laser, und dazu legst du Parallel nur noch das Koax Kabel für den PCAOM.
Wenn du NEOS hast und BNC Kabel brauchst, hab ich noch genügend Kabel da.
Bei AA sind es andere Verbindungen, wenn der AA beheizt ist, dann kannst du doch darauf auch verzichten wenn kein Platz für ein weiteres Koax kabel ist.
Jedenfalls sind die Leistungsverluste durch eine längere Zuleitung zum PCAOM bzw. fehlende Heizung, die bessere Variante als Verluste durch die fehlende Polarisation.
echte Freaks haben Gaslaser
- Gewerbliches Mitglied -
Benutzeravatar
richi
 
Beiträge: 678
Registriert: Di 31 Okt, 2000 12:00 pm
Wohnort: Bamberg

Re: PCAOM hinter Faser

Beitragvon Eu1eOne » Do 13 Nov, 2014 7:02 pm

hallo richi,

ich habe nur kristalle von aa teilweise sollingerumbauten im 19" also der treiber.
sind schon 25m von bank zum kristall ich werde aber wohl 2 faser nutzen, eine unmodulierte und eine bekomt am laser das PCAOM.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210
Benutzeravatar
Eu1eOne
 
Beiträge: 533
Registriert: So 27 Sep, 2009 9:32 pm
Wohnort: Hannover

Re: PCAOM hinter Faser

Beitragvon richi » Do 13 Nov, 2014 7:12 pm

Dann baust du einen Strahlschalter noch rein zum Umschalten auf die andere Faser ?
echte Freaks haben Gaslaser
- Gewerbliches Mitglied -
Benutzeravatar
richi
 
Beiträge: 678
Registriert: Di 31 Okt, 2000 12:00 pm
Wohnort: Bamberg

Re: PCAOM hinter Faser

Beitragvon Eu1eOne » Do 13 Nov, 2014 9:52 pm

strahl teiler ich will ja bank effeket während der show all line
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210
Benutzeravatar
Eu1eOne
 
Beiträge: 533
Registriert: So 27 Sep, 2009 9:32 pm
Wohnort: Hannover


Zurück zu Effekte, Optiken & Farbmischung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x
Website Security Test