RayComposer FAQs

Alles rund um RayComposer.

Moderator: afrob

RayComposer FAQs

Beitragvon afrob » Mi 18 Mär, 2015 8:17 am

Aktuell kamem folgende Fragen häufiger auf:

Q: Welche Versionen gibt es?
A:
Es gibt eine kostenlose Version namens "Designer's Edition" mit der man Lasershows erstellen,
am Computer ansehen und als Video exportieren kann.
Wenn man die Show auf dem Laser sehen will braucht man dann ein RayComposer USB interface -
dies beinhaltet die Lizenz für "RayComposer Professional" - auch der export in andere Dateiformate ist
dann möglich.


Q: Preise und Verfügbarkeit?
A:
Bitte einfache kurz unter info@raycomposer.de oder im Handel erfragen.

Q: Welche Systemanforderungen hat die Software?
A:
-Windows ab Version 7; da RayComposer eine recht aufwendige 3D Vorschau enthält ist eine
moderne 3D-fähige Grafikkarte sehr zu empfehlen.
-OS X: Ab Version 10.8; ausreichend schnelle 3D Grafik ist in jedem Apple Rechner enthalten.
-Die Prozessorlast hängt sehr von der Anzahl der verwendeten Projektoren und Effekte ab.

Q: Wird RayComposer Hardware von Drittanbietern unterstützen?
A:
Nein. RayComposer läuft ausschließlich mit RayComposer USB, unserer high performance
USB Ausgabekarte. Es gibt jedoch ein API für unsere Hardware mit dem man unsere Geräte von eigener Software aus ansteuern kann.
Benutzeravatar
afrob
 
Beiträge: 956
Registriert: Mo 05 Aug, 2002 11:00 am
Wohnort: Frankfurt am Main, Germany

Zurück zu RayComposer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x
Website Security Test