Schwellpumprate

Physikalische Grundlagen, Information und Fragen zu Lasern.

Moderator: ekkard

Schwellpumprate

Beitragvon compuhama » So 26 Jun, 2016 9:06 pm

Guten Abend

Ich habe riesen Probleme bei einer Aufgabe im Studium, ich hoffe mir kann da jemand helfen.

Es handelt sich um ein Fabry Pérot Resonator mit der Länge von 10cm der exakt 760nm lasert.
Zeit war gegeben: 200 mikrosekunden.
Vier Niveaus, wobei erster und letzter wegen der kurzen Lebensdauer als 0 angesehen werden kann.
Brechungsindex: 1,8
Verluste im inneren des Resonators 0,98, Reflexionsverluste 0,99 und 0,4
Wirkungsdurchmesser 8*10^-19 cm²
a) Berechnen Sie die Schwellpumprate im Dauerstichbetrieb

Transmissionsfaktor 0,91
Rayleightlänge 10 cm, Radius der Absorbtionsfläche 5*10^-18 cm, Wellenlänge 700nm
b) Berechnen Sie die Dichte der Dotieratome.


Danke schon mal im vorraus!!!
compuhama
 
Beiträge: 1
Registriert: So 26 Jun, 2016 8:37 pm

Re: Schwellpumprate

Beitragvon Matthias12 » Mo 04 Jul, 2016 7:26 pm

Hallo Compuhama,

Ich habe mir soeben deine Frage durchgelesen und bin etwas verwirrt. Was ist mit Wirkungsdurchmesser gemeint? Doch sicherlich der Absorptionswirkungsquerschnitt nehme ich an. Wofür ist die Brechzahl gegeben, wenn doch bereits alle Verluste im Resonator bereits gegeben sind? Was ist mit Radius der Absorptionsfläche gemeint? Der Radius des aktiven Mediums? Welche Zeit ist gegeben?


Viele Grüsse,

Matthias
Matthias12
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 04 Jul, 2016 6:32 pm


Zurück zu Laserphysik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x
Website Security Test