Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Alles rund um das HE Laserscan System.

Moderatoren: ChrissOnline, tschosef

Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon Moschi » So 07 Feb, 2016 11:24 pm

Kann man eigentlich die Einstellungen wie Farbkorrektur, Projektorhelligkeit, etc irgendwie vor Änderungen durch Unbefugte (Lightjockey) sichern ?
Villeicht die entsprechende INI- Datei schreibschützen ?

Kann man im "Live Show" Modus die Funktion (Fader) Figurengrösse sperren (damit der Lightjockey die Figur nicht kleinzoomt und dann der MZB überschritten wird) ?
Moschi
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 30 Jan, 2016 12:46 pm

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon tschosef » Mo 08 Feb, 2016 11:24 am

Halli hallo...

das is ne konkrete Frage..... klar, da hab ich noch nicht drann gedacht.
Aktuell gibt es aus der Software heraus keine Funktion, um das zu sperren. .
Schreibgeschützte INI datei... ja, könnte ne lösung sein, verhindert aber nicht, dass der user sich einfach ne neue macht.

Andererseits hab ich folgenden Gedanken:
Wenn ein LJ mit einer Laseranlage Klasse 4 umgeht, dann sollte / muss er doch zumindest ein gewisses Mindestmaß an KnowHow mit bringen. Mit sicherheit muss man ihn unterweisen (gegen Unterschrift, versteht sich) und in dieser Unterweisung kann man rein schreiben, was zu tun und zu unterlassen ist.

Die Funktionen (effekte) die im LiveFenster zB durch größenänderung (zB Größe) zur MZB überschreitung führen, sind per default erstmal eh nicht verwendbar. Dazu muss man ja sowiso einstellungen in der ini ändern. Dies kann man dem LJ per Unterweisung untersagen.

außerdem... wer hindert den LJ daran, sich nicht einfach ne neue Figur zu erstellen, die schöne Beams nach unten ballert? usw...

ich glaube daher, das "sperren "von Programmfunktionen ist evtl. nicht der richtige Weg zum Ziel. Der Zuverlässige Umgang mit der Anlage ist vermutlich wichtiger.

Ich müsst mal überlegen, ob, und was man alles sperren müsste um "dumme LJ`s sicher zu machen" ... ich fürchte dann aber, dass das program quasi garnicht mehr brauchbar zu verwenden währe.

ja, is wirklich keine einfache Sache.... wie immer bei den Sicherheitsthemen... der Sachverständige misst (vielleicht) ein einziges mal die anlage..... und dann kann mehr oder weniger jeder machen was er will..... ich glaub da ist das "verändern" der Settings noch eins der kleinsten probleme.

Letzendlich glaube ich, währe hier evtl. solch ein System tatsächlich hilfreicher:
viewtopic.php?f=2&t=55027

immerhin kann man damit (auch nach der Show) prüfen, ob die MZB eingehalten wurde, vorrausgesetzt natürlich, dass (nach dem Einmessen von LASRA) keiner am Projektor selber rum gedreht hat.

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7460
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon Moschi » Mo 08 Feb, 2016 6:05 pm

Ein Steuerprogramm/Steuergerät (egal ob Licht oder Laser) sollte immer einen gesicherten Designer und einen eingeschränkten
Operator Modus haben.

Szenario:
Veranstaltungen mit 3 Floors, der betreuende Techniker ist auch der LSB, kann aber nicht immer hinter dem Laserbediener stehen.
Auch übernehmen gerne mal Freunde vom DJ die Bedienung der Laseranlage- dann macht eine Steuerung durchaus Sinn, auf der Laien die Figuren abrufen können, ohne dabei bewusst oder unbewusst Mist zu bauen. Als Workaround könnte man eine externe Tastatur anschliessen und den Laptop zuklappen und unter den Tisch stellen.
Unterweisungen mit Unterschrift- schön und gut. Besser und zuverlässiger sind stets software / hardwaresseitige Sicherheitsmassnahmen und mindern auch das Risiko von Rechtsstreitigkeiten.
Moschi
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 30 Jan, 2016 12:46 pm

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon Eu1eOne » Mo 08 Feb, 2016 7:46 pm

Wenn jemand zum LSB bestellt wird ist aber "nur" derjenige für das Bedienen der Laseranlage und "nicht" Person x und x (in deinem Fall die Freunde des LJs) da diese nicht als LSB bestellt wurden.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210
Benutzeravatar
Eu1eOne
 
Beiträge: 530
Registriert: So 27 Sep, 2009 9:32 pm
Wohnort: Hannover

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon JETS » Di 09 Feb, 2016 8:27 am

Das ist ja dann schon fast fahrlässig. Also derjenige der die Verantwortung hat sollte egal welche Steuerung diese auch ausschließlich bedienen, wer kein LSB ist -Finger weg!
Bei so großen Veranstaltungen wie Du beschreibst sollten auch entsprechende Personen mit der Verantwortung betraut sein. Hier nicht am falschen Platz sparen, die Sicherheit der Gäste geht vor!!!
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.
Benutzeravatar
JETS
 
Beiträge: 691
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Wohnort: Stuttgart

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon Sheep » Di 09 Feb, 2016 3:27 pm

Hallo

Ich steuere HE sehr oft Live und mich stören die Knöpfe die man nicht drückend darf viel mehr z.Bsp. F10
Mit der Oberfläche bin ich sehr vertraut und LSB (Laser-Sichtverbindungs-Beauftragter :wink: ) bin ich auch... aber auch mir passiert es ab und zu, dass ich aus Versehen F10 drücke wenn ich in der Dunkelheit F9 drücken will.
Zur Erklärung: F10 ist die Pausentaste der Mediensteuerung und gefriert (zumindest bei meinem Notebook) die Laserausgabe ein... also Standbild bis man F10 erneut drückt.
Das muss ein Bediener natürlich wissen damit er in einem solchen Fall die Ruhe bewahrt und F10 erneut drückt damit die Show weiter geht :)
Das könnte aber trotzdem passieren auch wenn der Rest des Programms gesperrt ist!

Gruss Sheep
2xLitrack-Eigenbau/600mW642nm, 500mW532nm, 600mW445nm
3xRT35+ Eigenbau/Netlas/340mW642nm, 300mW532nm, 350mW445nm
2xK12n-Eigenbau/150mW532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas/8Port-LAN-Switch/9-Fach-Notausverteilung
HE-Laserscan und Dynamics
Benutzeravatar
Sheep
 
Beiträge: 717
Registriert: Do 21 Okt, 2010 6:43 pm
Wohnort: Schweiz ZO

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon Moschi » Di 09 Feb, 2016 4:44 pm

JETS hat geschrieben:Das ist ja dann schon fast fahrlässig...

Da kann ich nur bedingt zustimmen, denn Sicherheit einer Lasershow steht und fällt mit dem Aufbau, der Programmierung und der anschliessenden Kontrolle vor VA- Beginn. Programmiert der LSB eine gefährliche Figur, ist er im Falle eines Schadens immer haftbar, egal, ob er dan Taster selber gedrückt hat oder nicht. Sofern die Bedienmöglichkeiten des Lightjockeys !NUR! auf das Abrufen von fertigen (Seitens des LSB hoffentlich richtig! programmierten Figuren) beschränkt ist und jegliche weitere Bedienungen / Manipulationen technisch wirksam gesperrt sind, sehe ich kein erhöhtes Risiko. In einer Disco habe ich mal als Nicht- LSB den Laser "bedient" (Bzw. eigentlich nur Tasten gedrückt): Auf dem Tisch stand nur ein Midi Keyboard, der Computer eingschlossen im Unterschrank.

Sheep hat geschrieben:Ich steuere HE sehr oft Live und mich stören die Knöpfe die man nicht drückend darf viel mehr z.Bsp. F10...

Einfach zum Showfahren eine USB Tastatur mit entfernter F10 Taste anschliessen :mrgreen:
Moschi
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 30 Jan, 2016 12:46 pm

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon mobildisco » Di 09 Feb, 2016 5:13 pm

also ich hab auch den LBS und meines wissens nach dürfen Laser in der Klasse ausch nur vom LBS bediehnt werden.
wer anderen den Job machen lässt ist selbst dran wenn was passiert!
Ausserdem sollte bei extrem verkleinerten Figuren das Safety im Laser, diesen blanken,
es gibt noch den Bereich in Einstellungen wo man definiert die Leistung in sicheren Bereich dimmen kann
HE-LS Vollversion, Lumax, LumaxNET
1x Eigenbau Raytrack 35+, 445/650mw, 640/340mw, 532/500mw
2x LWDS900
Benutzeravatar
mobildisco
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 28 Dez, 2011 8:04 pm
Wohnort: bei berlin

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon tschosef » Di 09 Feb, 2016 8:09 pm

Halli hallo..

Einfach zum Showfahren eine USB Tastatur mit entfernter F10 Taste anschliessen :mrgreen:

so krass muss es nicht sein.....
die F10 Problematik... hatte ich im Hinterkopf aber vergessen....
ich kann da gerne mal etwas einbauen, damit man F10 nicht ausversehen nutzen kann...
so wie es aussieht (zumindest bei mir so). scheint es davon abhängig zu sein, wie lang man F10 drückt.... wenn "lang genug" (wobei sich mir nicht erschließt, was lang genug ist) dann funktioniert es normal.....

ich check das auf jeden fall..

Insgesammt ist das schon eine interessante Fragestellung... bin mir nicht sicher ob wirklich NUR der LSB nen Showlaser bedienen darf. Sicher muss er "vor ort" sein....
in meinen Gutachten stand immer drinn, dass die Anlage vom LSB selbst bediend wird...

Selbst wenn, der LSB die anlage nicht selber steuert, dann müsste er den "Tastendrücker" zumindest korrekt vorab unterweisen, und DA kann man auch einbringen, dass nichts an der Show verändert werden darf.
Unterweisung muss eh immer schriftlich erfolgen, sonst is sie ja sinnlos.

kein einfaches Thema... muss ich zugeben ;-)

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7460
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon tschosef » Di 09 Feb, 2016 8:17 pm

PS...

ich überlege gerade, ob man die F-Tasten zuordnung von Windows nicht ändern (löschen) kann..... hmmm......
laut www.tastatur-taste.de aktiviert F10 das Menü vom aktieven Programm..... wer nutzt das wirklich?

hmmmmmm...
viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7460
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon Moschi » Di 09 Feb, 2016 8:43 pm

mobildisco hat geschrieben:...wer anderen den Job machen lässt ist selbst dran wenn was passiert!

Der Errichter einer potentiell gefährlichen Anlage ist im Schadensfall immer in der Haftung, denn wenn jemand verletzt wird, deutet es i.d.R auf falsche Programmierung und/oder technischer Mangel/Fehlfunktion hin. Wenn man einen Laien die Anlage bedienen lässt, muss er darauf vetrauen, dass eine Fehlbedienung und somit Gefährdung zu 100% ausgeschlossen ist- weil er eben ein mögliches Risiko im Vorfeld aufgrund fehlenden Wissens nicht erkennen und vermeiden kann. Daher ist der direkte Kontakt mit der Software (zumindest in dieser Version) tabu.

tschosef hat geschrieben:Selbst wenn, der LSB die anlage nicht selber steuert, dann müsste er den "Tastendrücker" zumindest korrekt vorab unterweisen, und DA kann man auch einbringen, dass nichts an der Show verändert werden darf.
Unterweisung muss eh immer schriftlich erfolgen, sonst is sie ja sinnlos.

... oder man macht hard / softwareseitig alle potentiell riskante Bedienschritte unmöglich.


Bei meinem LSB Kurs vor vielen Jahren wurde nicht erwähnt, ob der "Knöppedrücker" zwingend LSB sein muss.
Moschi
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 30 Jan, 2016 12:46 pm

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon Sheep » Mi 10 Feb, 2016 9:11 am

In der BGV B2 steht:
Der Laserschutzbeauftragte kann für mehrere Anlagen oder Geräte eingesetzt sein,
wenn die örtlichen Verhältnisse es gestatten, dass er deren Betrieb überwachen kann.


Und weiter steht dazu:
Zu den Aufgaben des Laserschutzbeauftragten gehören insbesondere:
-...
-...
-die Mitwirkung bei der Unterweisung der Beschäftigten an Lasereinrichtungen und in Laserbereichen über Gefahren und Schutzmaßnahmen.
-...
-...
-die Überwachung der Einhaltung der Sicherheits- und Schutzmaßnahmen, insbesondere der ordnungsgemäßen Benutzung der Augenschutzmittel, Abgrenzung und Kennzeichnung der Laserbereiche.


So wie ich das verstehe darf eine eingewiesene Person die Laseranlage steuern wenn sich der LSB in der Nähe befindet und im Notfall eingreifen kann.
Also so ähnlich wie bei einem Fahrschüler der auch nur mit einem erfahrenen Autofahrer auf die Strasse darf bis er die nötige Sachkunde hat.

Gruss Sheep
2xLitrack-Eigenbau/600mW642nm, 500mW532nm, 600mW445nm
3xRT35+ Eigenbau/Netlas/340mW642nm, 300mW532nm, 350mW445nm
2xK12n-Eigenbau/150mW532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas/8Port-LAN-Switch/9-Fach-Notausverteilung
HE-Laserscan und Dynamics
Benutzeravatar
Sheep
 
Beiträge: 717
Registriert: Do 21 Okt, 2010 6:43 pm
Wohnort: Schweiz ZO

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon tschosef » Mi 10 Feb, 2016 9:52 am

Halli hallo...

jou, Sheep... so sehe ich das auch..... hab ich ja auch so geschrieben.

dazu:
.. oder man macht hard / softwareseitig alle potentiell riskante Bedienschritte unmöglich.


unmöglich ..... sind zB Zugunfälle... die passieren niemals ;-) bis auf gestern... aber mei..... "Der Mensch Halt".... ==> Menschliches Versagen... kommt halt trotzdem vor...

Man müsste sich aber dann wirklich mal durch den Kopf gehen lassen, was genau alles "deaktiviert" werden müsste..... das is nämlich n ganzer Haufen...

Software ==>
verhindern, Einstellungen (optionen)zu ändern, Figuren zu ändern und oder erzeugen
Livesteuerung diverse Effekte deaktivieren, nämlich all diejenigen die potentiell MZB Überschreitende Strahlen im Zuschauerbereich erzeugen können, dazu gehört zB Drehen, Stauchen, Verschieben, Zoomen !! Denn man könnte ja einen MZB ÜBerschreitenden Beam (der im Laserbereich liegt) potentiell einfach nach unten drehen!?!?
Verhindern, andere Shows zu laden, nur diese eine (die abgenommen ist?) darf ladbar sein... usw usw usw...

wenn ich weiter so drüber nach denke, währe es dann wohl der einfachere Weg, einen SD-Card Player per DMX zu nutzen..... damit sind einige "Optionen" schon mal ausgeschlossen... Hoffentlich kann der SD - Card player dann nicht drehen ;-)


Hardware ==>
Einstellpotis müssen unzugänglich sein (Position, Größe, Intensität!)
Befestigung muss verstellsicher sein! nicht dass jemand einfach den Projektor zB nach unten dreht, was schon mal zu einen Unfall mit nem CU-Dampf Laser führte

wie ich schon sagte.... keine einfache Sache... die einen schreien nach "per software einstellbare Sicherheitsbereiche" (was ich selber, sicherheitstechnisch für fragwürdig halte) die anderen wollen die Idiotensichere Software .... hmmmmmmmmmmmmm


viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7460
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon Sheep » Mi 10 Feb, 2016 10:25 am

tschosef hat geschrieben:die anderen wollen die Idiotensichere Software

Evtl. ist genau das die Lösung :wink:
Was ich damit meine ist ein eigenständiges kleines Programm (eine Art Figuren-Player) ähnlich wie das Livefenster aber ohne das ganze HE im Hintergrund offen haben zu müssen.
Ein Programm bestehend aus nur einem Fenster in dem man eine HE-Liveshow laden kann aber ohne Möglichkeiten der Figur-Manipulation (Drehen, Zoomen, usw.)
Und das laden einer Liveshow und die Einstellungen müssten natürlich Passwortgeschützt sein.

Ich weiss... noch ein Programm :lol:
Ist aber evtl. einfacher als das jetzige Livefenster so extrem einzuschränken und gleichzeitig auch noch das ganze HE im Hintergrund zu sperren... sonst fällt mir leider auch nichts gescheites ein :roll:

Zum Thema: Manipulation am Lasersystem (Ausrichtung des Lasersystems usw.)
Das muss dich eigentlich gar nicht interessieren... du musst ja nur die Software gegen Fehlmanipulationen absichern... der Rest ist wieder Sache des LSB's :wink:
2xLitrack-Eigenbau/600mW642nm, 500mW532nm, 600mW445nm
3xRT35+ Eigenbau/Netlas/340mW642nm, 300mW532nm, 350mW445nm
2xK12n-Eigenbau/150mW532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas/8Port-LAN-Switch/9-Fach-Notausverteilung
HE-Laserscan und Dynamics
Benutzeravatar
Sheep
 
Beiträge: 717
Registriert: Do 21 Okt, 2010 6:43 pm
Wohnort: Schweiz ZO

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon tschosef » Do 11 Feb, 2016 8:02 am

Howdy......


also, irgendwie denk ich mir, wenn es so sein muss
Was ich damit meine ist ein eigenständiges kleines Programm (eine Art Figuren-Player) ähnlich wie das Livefenster aber ohne das ganze HE im Hintergrund offen haben zu müssen.

dann währe doch ein Export als ILDA und abspielen per SD Card player simpler, oder?
viele Ausgabekarten haben ja bereits einen SD-ILDA Player integriert .....

den Aufwand (alle möglichen Funktionen zu Dissabeln, und zu hoffen dass trotzdem noch alles nötige weiter normal funktioniert) zahlt einem vermutlich kein Mensch..... leider...
Im gegenteil... da kommt dann schnell das Argument "kann nun weniger ==> kostet nun weniger" ;-)

und wenn der Anwender eh quasi keinerlei Effekte nutzen darf/kann.... dann taugt ein ILDA player allemal....

hmmmm.....

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7460
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon Sheep » Do 11 Feb, 2016 1:37 pm

tschosef hat geschrieben:hmmmm.....

Hab ich mir schon gedacht, dass du an dieser Idee nicht so viel Freude hast :)
War halt die einzige Idee die mir spontan in den Sinn gekommen ist um das Problem zu lösen...

Gruss Sheep
2xLitrack-Eigenbau/600mW642nm, 500mW532nm, 600mW445nm
3xRT35+ Eigenbau/Netlas/340mW642nm, 300mW532nm, 350mW445nm
2xK12n-Eigenbau/150mW532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas/8Port-LAN-Switch/9-Fach-Notausverteilung
HE-Laserscan und Dynamics
Benutzeravatar
Sheep
 
Beiträge: 717
Registriert: Do 21 Okt, 2010 6:43 pm
Wohnort: Schweiz ZO

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon Moschi » Sa 13 Feb, 2016 1:07 pm

tschosef hat geschrieben:dann währe doch ein Export als ILDA und abspielen per SD Card player simpler, oder?
viele Ausgabekarten haben ja bereits einen SD-ILDA Player integriert .....

Es fehlt aber dann die komfortable Bedienung, da man beim Ildaplayer oft nur ein winziges Display mit fummeligen Tasten hat.
Die besprochenen Features wäre eine gute Gelegenheit für HE, sich von seinen Mitbewerbern abzuheben (wobei ich aber nicht weiss, ob andere Hersteller den "nur Bediener- Modus" schon haben). Ich denke, viele Discotheken würden dann zuschlagen.
Moschi
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 30 Jan, 2016 12:46 pm

Re: Sperrren Einstellungen / Funktionen Liveshow

Beitragvon tschosef » Mo 15 Feb, 2016 10:07 am

moing moing....

Es fehlt aber dann die komfortable Bedienung, da man beim Ildaplayer oft nur ein winziges Display mit fummeligen Tasten hat.

hm.... wenn man DMX nutzt.... dann ist es "gleich konfortabel" . . . sag ich mal . . .
zumindest bei der LumaxNet und ShowNet geht das wohl.....
ich denke mal, ebenso bei der NetLase ....
andere müsste ich erstmal nachlesen.

Die besprochenen Features wäre eine gute Gelegenheit für HE, sich von seinen Mitbewerbern abzuheben (wobei ich aber nicht weiss, ob andere Hersteller den "nur Bediener- Modus" schon haben). Ich denke, viele Discotheken würden dann zuschlagen.

hmm........ gut möglich... weis ich nicht, ob der Diskothekenbesitzer wirklich auf "dieses Feature" achtet......

wie ich sehe, hat ein Mitbewerber tatsächlich solch eine Funktion (hab aber nicht geguckt wie weit das dort dann geht)..
mal gucken.

viele Grüße derweil
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7460
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg


Zurück zu HE Laserscan

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x
Website Security Test