HE-Laserscan 6 BETA...

Alles rund um das HE Laserscan System.

Moderatoren: ChrissOnline, tschosef

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Sa 06 Dez, 2014 7:53 pm

Du meinest ja mal, das das angedacht wäre.

jou, check ich noch..... dachte letzte Woche schon drüber nach....
Gibts bei Dir bedarf dafür?

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Sa 06 Dez, 2014 8:04 pm

@ Olli

sorry für den Ausdruck bzw die Andeutung von einfach mal .....
das war unpassend, hab es geändert...

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon lightwave » Sa 06 Dez, 2014 8:12 pm

Noch nicht, aber nen DAC hab ich dafür schon.
Grüße, Georg~lightwave


Alles für Einsteiger: Link 1, Link 2, Link 3
Bild
Benutzeravatar
lightwave
 
Beiträge: 1803
Registriert: Sa 13 Jul, 2002 11:00 am
Wohnort: Bruckmühl // (D-Bayern)

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon Clemens604 » Mi 10 Dez, 2014 5:46 pm

adminoli hat geschrieben:
Clemens604 hat geschrieben:Von daher finde ich die Kritik an der Optik (!) der GUI ehrlich gesagt etwas daneben...

Er wollte doch Rückmeldungen! Ob du das als etwas daneben ansiehst, ist dein Problem!


Ist wohl falsch rübergekommen. Wenn Dich die Optik stört, steht Dir natürlich frei das zu bemängeln.
Ich hätte es vielleicht sinnvoller als Jammern auf hohem Niveau bezeichnet :? .

tschosef hat geschrieben:das sind brauchbare Hinweise..... das hättest Du mir schon früher evtl schon per mail schreiben können, dann währe es warscheinlich schon geändert....


Die beiden Punkte stehen schon länger in der Wish/To-do liste auf Deiner HP. Das mit "alle Punkte markieren" habe auch nicht nur ich alleine bemängelt, BTW.
Solcherlei "Kleingkeiten" gibt es noch so einige und ich denke das ist auch oft der Grund warum sich Leute dann bei der Arbeit mit dem Programm ärgern und sich letztendlich hier negativ äußern.
Clemens604
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 30 Dez, 2013 2:35 pm
Wohnort: Karlruhe

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Do 11 Dez, 2014 7:31 am

Moing moing...


naja...
... oft der Grund warum sich Leute dann bei der Arbeit mit dem Programm ärgern und sich letztendlich hier negativ äußern.


hmm... die Leute, die sich aber hier aktuell negativ äußern, arbeiten aber (zum Großteil) nicht mit dem Programm..... die jenigen die mit dem Programm arbeiten, äußern sich hier evtl. halbwegs wenig.
Das is wohl so ähnlich wie es mir als Nutzer der SunliteSuite2 ergeht. Da gab es auch Punkte, die ich gern geändert hätte, die ich teils als Bug ansehe, usw... letztendlich hab ich mich als "NUTZER" damit arrangiert (um nicht zu sagen abgefunden) und finde das Programm für das, was es mich gekostet hat, durchaus gut.

zur ToDo Liste:
Ich kenn die ToDo Liste... aber nicht auswendig. Wenn ich Zeit finde, arbeite ich immer wieder mal etwas davon ab.... erstmal BUGS, weil die ne gewisse Priorität haben... und dann ist es zugegebenermaßen so, dass manchmal eine direkte Mail von nem User unter Umständen eher abgearbeitet wird, als die ToDo liste. Manchmal vergesse ich auch einfach Dinge, und manchmal sorgten technische Pannen dafür, das zB ne Erinnerungsmail verschwindet, oder z.B. der Umstieg auf phpkit WCMS die ToDo Liste killte... usw... alles nicht einfach... würde ich alles auf Zettel schreiben, währe der Stapel durchaus hoch :-) "früher" hatte ich seltener einen "mach das endlich" Berg vor mir ;-)

Es ist halt leider so, dass ich NIEMALS alle Punkte in der ToDo Liste, aus Mails, und aus meinen Wünschen ab arbeiten werde, weil mir einfach die Zeit dafür fehlt. Daher gibts "Prioritäten", und die ändern sich auch immer wieder mal, selbst während dem Programmieren. So hab ich z.B. mit dieser "Oberflächen-Farbdarstellung" angefangen, und zwischendurch die Zahl der Spurseiten geändert.... derzeit gehts mit der Oberflächenfarbe weiter, schon steht der Wunsch nach 6 Farbkanälen an, und mehr.... es ist und bleibt ein Abwägen, was nicht zwangsläufig nach dem Konzept "First IN First Out" abläuft, oder so.

das tut mir wirklich leid, aber ich kann es quasi kaum ändern, aber es läuft wie es läuft :-) und ich bin weiterhin drann.

liebe Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon Sheep » Do 11 Dez, 2014 9:00 am

Guten Morgen

Also ich bin ja HE-Nutzer seit mehreren Jahren. Und wenn ich mich mal an die Anfänge zurück erinnere dann kann man schon sagen, dass sich HE stark verbessert hat.
Am Anfang war es wirklich so das mir das Programm ständig abgeschmiert ist... da ich habe ich mich auch ein paar mal mächtig geärgert.
Aber seit ca. 3 Jahren läuft das Ganze meiner Erfahrung nach sehr stabil.... ich mache die Updates aber nicht immer sofort sondern warte meist erst mal ab ob bei Anderen noch Bugs auftreten :wink:

Ich mache jedes Jahr ein paar öffentliche Shows und da muss ich mich auf die Software einfach verlassen können.
Wenn ich aber mal Probleme hatte dann lag es bis jetzt noch nie an HE... einmal hat sich ein DAC aufgehängt und einmal sind mir kurz vor einer Show 3Stk. ILDA-Eingangsadapter von Guido abgekackt.
Überhaupt sind die ILDA-Adapter meine grösste Fehlerquelle... hab immer einen als Ersatz dabei damit ich den einfach kurz tauschen kann :D Neulich funktionierte z.Bsp. der Notaus nicht mehr :shock:
Aber zurück zum Thema: HE lief bei mir schon auf ca. 20-30 öffentlichen Veranstaltungen ohne Probleme!
Kann aber natürlich auch daran liegen das ich nach so vielen Jahren einfach weiss was ich nicht tun darf :freak: (z.Bsp. im Livebetrieb F10 oder Alt drücken :wink: )

Grundsätzlich kann man sagen: Der Funktionsumfang ist gewaltig gewachsen und die Stabilität ist in der Zwischenzeit wirklich gut!
Das Zeigt das Erich sich wirklich bemüht und viel an der Software arbeitet.
Wenn man dann noch bedenkt das es ein F2F-Freizeit-Projekt ist dann kommen ich zum Fazit: Sehr gut aber natürlich ist noch Verbesserungspotential vorhanden!
Aber mal im Ernst: Bei Erich merkt man wenigstens das er sich bemüht was man von manch grossem Software-Hersteller leider nicht behaupten kann :wink:

@Erich
Wegen der Todo-Liste und den Prioritäten...
Lass doch die User demokratisch (hier kommt der Schweizer durch :D ) entscheiden wie die Prioritäten zu ordnen sind.
Starte einfach Umfragen um zu sehen wie dringend das Problem angegangen werden muss.... z.Bsp. die 6-Farbkanal-Geschichte.
Ich habe 5 DAC's mit 6 Farbkanälen nutze aber trotzdem immer nur 3 Kanäle :freak:

Gruss und schönen Tag euch allen
Sheep
2xLitrack-Eigenbau/600mW642nm, 500mW532nm, 600mW445nm
3xRT35+ Eigenbau/Netlas/340mW642nm, 300mW532nm, 350mW445nm
2xK12n-Eigenbau/150mW532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas/8Port-LAN-Switch/9-Fach-Notausverteilung
HE-Laserscan und Dynamics
Benutzeravatar
Sheep
 
Beiträge: 740
Registriert: Do 21 Okt, 2010 6:43 pm
Wohnort: Schweiz ZO

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon Clemens604 » Fr 12 Dez, 2014 4:05 pm

Tschosef hat geschrieben:... die jenigen die mit dem Programm arbeiten, äußern sich hier evtl. halbwegs wenig.


Positive Meinungen werden viel weniger geteilt als negative, ist halt nunmal so :?
Dass To-Do Listen niemals vollständig abgearbeitet werden sondern immer länger ebenso :wink:

Sheep hat geschrieben:Wegen der Todo-Liste und den Prioritäten...
Lass doch die User demokratisch (hier kommt der Schweizer durch :D ) entscheiden wie die Prioritäten zu ordnen sind.
Starte einfach Umfragen um zu sehen wie dringend das Problem angegangen werden muss.... z.Bsp. die 6-Farbkanal-Geschichte.
Ich habe 5 DAC's mit 6 Farbkanälen nutze aber trotzdem immer nur 3 Kanäle :freak:
p


Das Gleiche wollte ich auch schon vorschlagen! :D
Also Erich, schreib mal auf Deine To-Do Liste: Abstimmungsfunktion für die To-do Liste
Clemens604
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 30 Dez, 2013 2:35 pm
Wohnort: Karlruhe

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Di 16 Dez, 2014 10:34 am

Halli hallo.....


kurze Info....
Der Fehler, den Guido entdeckt hatte (siehe Bild) war ein BUG-Eigentor, das ich geschossen habe, und dürfte jeder bemerkt haben, der eine jmlaser.dll ausgabekarte (easyLase, NetLase, usw) benutzt.

sorry, mein Fehler... neue Version zum Testen kommt bald

viele Grüße
Erich
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Di 16 Dez, 2014 10:37 am

Moing moing....


next Beta Version grad auf server geladen...
bitteschööööööön (zulestzt geändert am 15.12.2014):
http://www.dl.he-laserscan.de/HE_Laserscan_6_15_12_2014.zip

aber mit sicherheit noch nicht fertig.... frisst alles mehr zeit, als ich habe... schade . . .

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Fr 09 Jan, 2015 11:28 am

howdy....


langsam und zäh geht es weiter.....

next Beta Version
bitteschööööööön (zulestzt geändert am 09.01.2015):
http://www.dl.he-laserscan.de/HE_Laserscan_6_09_01_2015.zip

immer noch nicht fertig...

und och immer frag ich mich, Hat wirklich schon einer der bisherigen HE-LS Benutzer mehr als 3 Laserfarben im einsatz? ich bin am zweifeln ob sich der Aufwand (rgb ==> HSV ===> 6 Farben Transformation) lohnt... Machbar ist es natürlich, aber obs wirlich den Aufwand wert ist? hm hm hm

Hand hoch, wer 3+x Laserfarben im Projektor hat !!!!

viele Grüße
Erich


PS: ich räum hier den Thread auch a bisserl auf, bin aber noch nicht fertig damit :oops:
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon murmeljoe » Fr 09 Jan, 2015 12:18 pm

Wie per PN bereits geäußert:
*Hand heb*

Murmeljoe hat geschrieben:[...] Hallo Erich,
für meine Gasanlage wäre das natürlich super! Ich habe schon überlegt, ob ich mir nur für meine Purelights eine "Fremdsoftware" zulegen soll. Eigentlich wollte ich mir das ersparen. Natürlich ist das nur ein nice-to-have, aber wenn es integriert wird, werde ich es auf jeden Fall nutzen. [...]
Der frühe Vogel kann mich mal!
22.07.14: $ chmod -f -R 0744 laserfreak.net
murmeljoe
 
Beiträge: 533
Registriert: Mi 11 Feb, 2009 4:16 pm
Wohnort: Germany

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon lightwave » Fr 09 Jan, 2015 1:22 pm

Ja, beim nächsten Projektor schon.
Grüße, Georg~lightwave


Alles für Einsteiger: Link 1, Link 2, Link 3
Bild
Benutzeravatar
lightwave
 
Beiträge: 1803
Registriert: Sa 13 Jul, 2002 11:00 am
Wohnort: Bruckmühl // (D-Bayern)

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Fr 09 Jan, 2015 2:59 pm

howdy...

ich muss grad schmunzeln ... :-)
beim nächsten Projektor schon.


ich hab nämlich "die nächsten Projektoren" auch schon seit jahren im Keller liegen ... :mrgreen:


grüße derweil
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Fr 09 Jan, 2015 3:02 pm

Hai hai...

für meine Purelights

was sind da für wellenlängen drinn?
Welchen DAC benutzt du?


hmm..... sind "aktuell" einer.... zukünftig 2 Anwender...

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon Clemens604 » Di 13 Jan, 2015 5:18 pm

tschosef hat geschrieben:hmm..... sind "aktuell" einer.... zukünftig 2 Anwender...


Ich sags ja: du brauchst eine Abstimmungsfunktion für zukünftige Programmänderungen :wink:
Ich wäre ja für eine Geschwindigungsregelung (BPM) im Livemodus, wer ist noch dafür? :lol:
Clemens604
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 30 Dez, 2013 2:35 pm
Wohnort: Karlruhe

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon Sheep » Di 13 Jan, 2015 6:19 pm

Hi
Clemens604 hat geschrieben:Ich wäre ja für eine Geschwindigungsregelung (BPM) im Livemodus, wer ist noch dafür? :lol:

Daran hätte ich auch Freude :D

Ich habe auch schon vor ein paar Jahren mal mit dem Erich gemailt deswegen ... er würde das glaube ich gerne machen aber das ist anscheinend nicht ganz so einfach umsetzbar :?
Leider verstehe ich zu wenig von der Programmierung um dir genau zu erklären warum das nicht geht.
Es ist aber anscheinend so das sich der Wert "Frames pro Sekunde" welcher mit in der Figurendatei gespeichert wird sich nach der PC-Uhr richtet.
Heisst wenn man die Geschwindigkeit ändern möchte müsste man die Uhr des PC's schneller oder langsamer laufen lassen.

Ich hoffe ich habe das so in etwa richtig erklärt :roll:

@Erich
Korrigier mich bitte wenn das Quatsch ist was ich geschrieben habe :wink:

Gruss Sheep
2xLitrack-Eigenbau/600mW642nm, 500mW532nm, 600mW445nm
3xRT35+ Eigenbau/Netlas/340mW642nm, 300mW532nm, 350mW445nm
2xK12n-Eigenbau/150mW532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas/8Port-LAN-Switch/9-Fach-Notausverteilung
HE-Laserscan und Dynamics
Benutzeravatar
Sheep
 
Beiträge: 740
Registriert: Do 21 Okt, 2010 6:43 pm
Wohnort: Schweiz ZO

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Di 13 Jan, 2015 9:33 pm

Howdy Howdy....

Es ist aber anscheinend so das sich der Wert "Frames pro Sekunde" welcher mit in der Figurendatei gespeichert wird sich nach der PC-Uhr richtet.
Heisst wenn man die Geschwindigkeit ändern möchte müsste man die Uhr des PC's schneller oder langsamer laufen lassen.


nee.. ganz so schlimm is es nicht....
die frage ist, was genau soll in BPM gehen?...
meint ihr... angenommen eine Multiframefigur die irgendwas macht (zB ne Linie die von links nach rechts gehen) soll ihre FPS Rate automatisch so einstellen dass es zu bpm passt?...

das würde wohl evtl schon gehen...
es stellt sich einzig noch die frage woher der bpm wert kommt... oder soll es dafür nen Regler geben? dann "simpel".... bzw einfacher....

sowas würde schon gehen...
währe es das?

fps per bpm geht ja jetzt auch schon, aber eben nur manuell beim einstellen der fps rate....

hach, bin ich derzeit in programmierlaune.. heut is richtig richtig viel gegangen.. man sehe sich nur mal die ToDo liste an.. und manchmal fragte ich mich, warum ich das nicht gleich gemacht habe :-)

evtl morgen mal wieder ne neue Beta liefern.. es hat sich so viel getan ;-)


viele Grüße derweil
Erich

PS... aus der Programmierlaune heraus entstanden ;-)
Nicht echtzeit Rasterscann, aber mit nem Tool, das quasi heut entstand gemacht... siehe Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon Clemens604 » Di 13 Jan, 2015 10:48 pm

tschosef hat geschrieben:die frage ist, was genau soll in BPM gehen?...
meint ihr... angenommen eine Multiframefigur die irgendwas macht (zB ne Linie die von links nach rechts gehen) soll ihre FPS Rate automatisch so einstellen dass es zu bpm passt?...


Ja, bittebittebitte :D
Am besten natürlich Effekte und die Framerate bei Multiframe-Figuren :wink:
Ne, also selbst wenn nur die FPS bei Multiframe Figuren geregelt werden, wäre das meiner Meinung nach schon ein mega Fortschritt für den Liveeinsatz!

tschosef hat geschrieben:das würde wohl evtl schon gehen...
es stellt sich einzig noch die frage woher der bpm wert kommt... oder soll es dafür nen Regler geben? dann "simpel".... bzw einfacher....


Also wenn man eine Laser-Liveshow zu einem DJ-Set macht, würde (mir zumindest) ein Regler reichen. Muss man halt ab und zu nachregeln, aber so schnell ändert sich die Geschwindigkeit der Musik idR. ja nicht.
Prinzipiell könnte man natürlich auch ein Midi Signal (zB. von Trakor/Dj-Software) auswerten, aber das ist dann natürlich schon wieder recht speziell und es fragt sich, wieviele eine solche Funktion dann tatsächlich nutzen.

tschosef hat geschrieben:fps per bpm geht ja jetzt auch schon, aber eben nur manuell beim einstellen der fps rate....


Genau, das ist das Problem. Momentan kann man den BPM Wert ja nur beim Erstellen der Figur festlegen und kann im Live-Einsatz dann nur noch über den FPS-Effekt nachregeln bzw. bremsen. Da letzterer bei jedem Aufruf einer anderen Figur zurückgesetzt wird kann ist das so nicht wirklich praktikabel.

Daher wäre ein Master-Pitch-Regler schon was Feines :)

Je nachdem wie Du das umsetzt könnte man noch in Betracht ziehen, eine zusätzliche Kontrollmöglichkeit einzubauen, mit der sich die Geschwindigkeit auf ganzzahlige Vielfache bzw. Bruchteile des eingestellen BPM Werts erhöhen oder verringern lässt. (Könnte man zB auch mit paar Checkboxen machen...)
Beispiel: Masterregler steht zB auf 100 bpm (=Geschwindigkeit der Musik). Wenn man dann diesen Wert mit dem zweiten Regler achteln, vierteln, halbieren und verdoppeln könnte, würde das einen ziemlich guten Effekt bei einer Liveshow ergeben.
Viele Figuren werden beim Achteln oder auch schon beim Vierteln anfangen zu ruckeln, aber das tun sie im Takt der Musik, was RICHTIG gut aussieht.
Aber nicht nur das, wenn man diese Funktion nicht hätte und einfach "stupide" mit einem Masterregler die Framerate für jede Figur aus einem BPM-Wert errechnet, dann wird die manchmal viiel zu schnell ablaufen.
Nur so ein Idee....
Clemens604
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 30 Dez, 2013 2:35 pm
Wohnort: Karlruhe

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Mi 14 Jan, 2015 8:06 am

hai hai...

jou, ich guck mir das noch an..... mit der BPM ==> FPS Rate... mit 2/1 1/1 1/2 1/4 1/8 usw... könnt schon gehen...
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon Sheep » Mi 14 Jan, 2015 2:42 pm

Hi
Clemens604 hat geschrieben:Daher wäre ein Master-Pitch-Regler schon was Feines :)

Genau das war mal vor ein paar Jahren mein Wunsch an Erich :D
Wenn eine Figur mit 100bpm läuft und man die Figur wechselt möchte man ja, dass die nächste Figur auch mit 100bpm läuft.

Da aber einige Figuren aus 25 Frames, andere aus 50 Frames, und wieder andere aus 150 Frames usw. bestehen darf nicht einfach der FPS-Wert in die nächste Figur übernommen werden.
Es müsste also eine prozentuale Veränderung der gespeicherten Framerate erfolgen.

@Erich
Damals hiess es "Geht nicht." mit ungefähr der Erklärung wie ich sie oben geschrieben habe.
Entweder haben wir uns damals falsch verstanden :? oder du hattest damals einfach nicht so viel Lust zum progen wie jetzt grad aktuell :lol:

Gruss Sheep
2xLitrack-Eigenbau/600mW642nm, 500mW532nm, 600mW445nm
3xRT35+ Eigenbau/Netlas/340mW642nm, 300mW532nm, 350mW445nm
2xK12n-Eigenbau/150mW532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas/8Port-LAN-Switch/9-Fach-Notausverteilung
HE-Laserscan und Dynamics
Benutzeravatar
Sheep
 
Beiträge: 740
Registriert: Do 21 Okt, 2010 6:43 pm
Wohnort: Schweiz ZO

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Mi 14 Jan, 2015 3:17 pm

hai hai...

hmm...
Damals hiess es "Geht nicht." mit ungefähr der Erklärung wie ich sie oben geschrieben habe.

geht nicht, gibt natürlich nicht... es geht immer.. immer ne frage von Motivation.. und wenns nur geld ist, das motiviert :oops:

gehen tuts schon...
"damals" gabs evtl zB das eingeben der fps rate mittels "bpm" anhang nicht.. nehme ich an...

gehen tut es "halbwegs leicht" (glaub ich grad) wenn wir von bpm mittels fps anpassung bei Multiframe Figuren reden.
klar, bei Aufruf einer neuen Multiframe figur müsste bei gesetztem Effekt die fps rate neu berechnet werden... is aber machbar.

Bei Figuren die einfach nur per Effekt "rum wobbbeln" (irgendwie) tu ich mich zugegebenermaßen halbwegs schwer ... da müsst ich erstmal selber im detail auseinanderfieseln was ich da mal gebastelt habe.

Das ist auch der Grud, warum es keine Pausenfunktion gibt, die dann auch den Effekt anhalten kann,..
und das is auch der Grund, warum es, wenn man mitten in der Show anfängt, erstmal mit den laufenden Effekten nicht passt, denn dazu müsste ich erstmal A) genau wissen was ich da (mal vor x jahren) geproggt habe (wie das Timing genau aussieht).. und B) müsste man dann zurück rechnen, also "Aktuelle TimelinePosition ist sowiso", "Aufrufzeit der figur war da und da"... demnach müsste Effekt X (von 18) etwa so weit gelaufen sein.. bzw x mal durgelaufen sein, und im aktuellen durclauf dann sounso weit sein... was zB abhängig von der Effektgeschwindigkeit, von der Laufweite (man kann ja die Effektgrenzen einstellen) von der Laufart (flipFLop usw) ist....
ich fürchte, das check ich in 100 jahren selber nicht mehr... da müsste ich schon eher von null anfangen ;-) und das is der grund fürs "geht nicht" in dem fall ...

mittlerweile sag ich selber: "anständige shows" bzw Figuren sind mit Multiframes gemacht :-)
Notfalls kann man eine Singleframe figur in der Timeline laufen lassen, und als ilda exportieren (*) und das dann als Multiframefigur mit BPM verwenden... oder so..



viele Grüße
Erich

PS
zum (*) ilda export geht nicht bei jedem.
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Fr 16 Jan, 2015 10:53 am

bitteschööööööön (zulestzt geändert am 16.01.2015):
http://www.he-laserscan.de/include.php?path=download&contentid=515

die änderungen an Live (BPM) mach ich evtl nächste Woche

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Di 20 Jan, 2015 3:01 pm

howdy...

am 20.1.2015 noch ne kleines Bugfix... EL1 ging nicht....

damit gehts
http://www.he-laserscan.de/include.php? ... tentid=515

grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Mo 02 Mär, 2015 2:54 pm

wieder n paar änderungen.....
noch nicht fertig. . . .
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon Clemens604 » Sa 21 Mär, 2015 11:59 am

Hallo Erich,

wie weit ist eigtl. das Projekt BPM Regelung gediehen?
Ich hatte mir noch überlegt, dass eine weitere Möglichkeit die Sache anzugehen auch wäre, ähnlich dem FPS Effekt, eine Geschwindigkeitsregelung einzubauen, die aber nicht bei jedem Aufruf einer neuen Figur zurückgesetzt wird.

Dann könnte man vorher einfach alle seine Figuren auf ein festesTempo auslegen und im Livebetrieb sie mit einem Temporegler (im Liveshowfenster) an die Geschwindigkeit der Musik anpassen. Mit dem FPS Effekt geht das ja nur bedingt, denn der wird immer wieder auf 100 zurückgesetzt, wenn man eine neue Figur aufruft.

Noch besser wäre natürlich, wenn der Geschwindigkeitsregeler am Ende der Ausgabe ansetzt und quasi auch die anderen Effekte proportional beschleunigt oder verlangsamt. Dann könnte man beim Erstellen der Figuren auch die andern (Bewegungs-) Effekte auf eine feste Geschwindigkeit auslegen und dann im Livebetrieb an die Geschwindigkeit der Musik anpassen. Das wäre genial!

Gruß, Clemens

PS: Danke für die Funktion "Raster Farbe für alle Frames" das ist echt super! Habe gerade ein Show gemacht die nur aus einer einzigen Figur besteht, mit 10500 Frames :D
Clemens604
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 30 Dez, 2013 2:35 pm
Wohnort: Karlruhe

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » So 22 Mär, 2015 1:55 pm

hai hai.....

wie weit ist eigtl. das Projekt BPM Regelung gediehen

gedeiht.... langsam.. und is der grund, warum es noch keine offizielle HE-6 gibt ;-)

aber es kommt halt im leben sooooo vieles dazwischen, was man auch noch erledigen muss/will/soll usw.... daher zieht sich alles länger als erwartet hin. Kaputte Autos, Eltern die im Krankenhaus sind, Kinder die Krank sind... Bäume die im Garten weg müssen.. usw.... echt mühseelig... nicht mehr so wie früher, wo man einfach als 20-30 jähriger 5 nächte lang durch programmiert hat, und alles war gut :wink:

wird schon noch..... a bisserl Geduld.
Wenn`s geht, würde ich jetzt schon gern an dem konzept BPM Regler im LiveFenster mit Auswahl für jede Taste ob deren Figur dann garnicht oder 1/1, 1/2, 1/4, 1/8tel bpm georcht. ..... unabhängig von der FPS Rate und dem FPS Effekt einstellungen...

also diese 1 Figur 10500 Frames würde ich echt gern mal sehen :-) macht mich neugierig. . .

viele Grüße
Erich

PS... am Donnerstag wurde "Heimlich still und Leise" der HE-LS Award 2014 durgeführt... also die schönsten Shows 2014 gesucht.... und gefunden ;-) Infos dazu gibts im lauf der woche.

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon Clemens604 » Mi 25 Mär, 2015 12:04 pm

tschosef hat geschrieben:wird schon noch..... a bisserl Geduld.


Kein Problem, gut Ding will Weile haben...

tschosef hat geschrieben:also diese 1 Figur 10500 Frames würde ich echt gern mal sehen :-) macht mich neugierig. . .


Kann ich gerne mal hochladen, muss aber gestehen, dass ich zwar zwei Tage dran saß es aber bisher noch nicht geschafft habe sie auch mal meinem Laser zum Fraß vorzuwerfen :cry: Das will ich erstmal checken...
Clemens604
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 30 Dez, 2013 2:35 pm
Wohnort: Karlruhe

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon Sover » Mi 06 Mai, 2015 7:26 pm

Da man hier ja Wünsche äußern darf :)
Hallo erstmal,
Ich fände eine Dmx anpassung sehr nett.
Ich arbeite meine lampen gerne ein und hatte da ab und an mal probleme (@Erich ich war der mit dem Scanner der nicht gefadet wurde).
Da könnte man evtl mal was ausbessern, habe bei meinen neuen RGB-Cannen auch noch ein Sync Fehler gefunden. Eine reagiert anders als die andere, wechselt man den kanal selbiges problem.

Nun zu meinem Wunsch,
Ein Haupt-DMX Fenster, wo man unabhängig von einer zu spielenden show DMX-Sequenzen spielen kann, mit loop oder sowas. Cool wäre dann noch wenn man eine show anfängt zu spielen und vorher die DMX-Sequent laufen lassen hat das diese dann runtergefadet wird.
So kann ich mir z.b. mein DMX Pult sparen und das Switch Relais.
Würde mich freuen wenn die Idee begeisterung findet

Grüße
Sover
Benutzeravatar
Sover
 
Beiträge: 148
Registriert: So 30 Dez, 2012 6:31 pm
Wohnort: Dortmund

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Do 07 Mai, 2015 12:23 pm

Halli hallo...


jou jou..... HE 6 gedeit und gedeit...... man will immer wieder was dazu basteln, was dann auf die Bremse drückt... BPM Timing für LiveShow ist grad am entstehen, und dann gibts wieder n Release, noch ein mal betta dann nur noch debugen (nix neues mehr) und Tadaaa ... fertig :-) nur geschätzte 6 Monate später als erwartet... in etwa...


zu DMX......
ich weis, das DMX von HE nicht das aller geilste ist, ABER es geht erstmal, und will man mehr, gibts ja diverse "optionen"...
z.B. dafür:
DMX Fenster, wo man unabhängig von einer zu spielenden show DMX-Sequenzen spielen kann, mit loop oder sowas. Cool wäre dann noch wenn man eine show anfängt zu spielen und vorher die DMX-Sequent laufen lassen hat das diese dann runtergefadet wird.
So kann ich mir z.b. mein DMX Pult sparen und das Switch Relais.
Würde mich freuen wenn die Idee begeisterung findet


kann man durchaus ne DMX Software nehmen (gibts ja sogar freeware brauchbares, man bracht halt noch ein Interface u100€ dazu), und diese DMX Software ist dann DMX mäßig wesentlich flexiebler als HE-LS... UND man kann dann per HE-Laserscan ==> DMX OUT ===> auf DMX IN der Software gehen.. und somit quasi per HE-LS Timelineshow (DMX) die Macros oder Chases oder Switches oder Sequenzen oder was auch immer der DMX Software antriggern.
Dann kann man natürlich auch beim Showanfang Ausfaden lassen, und am ende wieder einfaden....

es is also nicht so, dass es keine Möglichkeit gäbe.... evtl kostet sie a bisserl was, aber es geht. Ich mach das übrigens genauso und nutze dafür SunliteSuite 2 :-)

Generell ist aber der Gedanke, ein "standard DMX Makro" für Showstart und Showende zu definieren nicht so abwegig, darüber hab ich auch schon nach gedacht, bin aber noch nicht dazu gekommen., DAs währe ein schöner Punkt für die Todo liste auf www.he-laserscan.de

jetzt erstmal die 6er fertig machen und raus bringen . . .


viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Do 07 Mai, 2015 12:25 pm

PS....

das
a könnte man evtl mal was ausbessern, habe bei meinen neuen RGB-Cannen auch noch ein Sync Fehler gefunden. Eine reagiert anders als die andere, wechselt man den kanal selbiges problem.

musst mir nochmal genauer erläutern...
Wenn du die kanäle der beiden rgb Kannen vertauschst wechselt dann auch das Problem? oder bleibt das Problem bei der betroffenen Kanne?
Was sind das denn für Kannen?
es gibt durchaus Chinamann Equipment im DMX Bereich das mit dem Regelkonformen (maximal kurzen) DMX Timing der Lumax nicht zurecht kommt. könnte es daran liegen? fällt vorallem dann auf wenn man eher höhere Kanäle benutzt.


viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon karsten » Fr 08 Mai, 2015 8:15 am

tschosef hat geschrieben:Generell ist aber der Gedanke, ein "standard DMX Makro" für Showstart und Showende zu definieren nicht so abwegig, darüber hab ich auch schon nach gedacht, bin aber noch nicht dazu gekommen., DAs währe ein schöner Punkt für die Todo liste auf www.he-laserscan.de

Das wäre schön, dann müsste man beim Showgucken zwischen den Shows nicht ständig den Lichtschalter suchen. Der von dir vorgeschlagene Workarround hilft nur bedingt weiter, da man hierfür erst alle Shows modifizieren müsste. Und einen FadeOut vor die Show zu setzen würde bedeuten, alle Ereignisse auf der Timeline verschieben und im Audiotrack Stille einzufügen zu müssen.
karsten
 
Beiträge: 1423
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 11:36 am
Wohnort: Fulda

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon Sover » So 10 Mai, 2015 12:07 pm

tschosef hat geschrieben:Das währe ein schöner Punkt für die Todo liste auf http://www.he-laserscan.de

habs eingetragen :D
tschosef hat geschrieben:es gibt durchaus Chinamann Equipment im DMX Bereich das mit dem Regelkonformen (maximal kurzen) DMX Timing der Lumax nicht zurecht kommt. könnte es daran liegen? fällt vorallem dann auf wenn man eher höhere Kanäle benutzt.

scheint wohl so,.. traurige sache, habe dir dazu kurze nachricht geschickt
karsten hat geschrieben:Der von dir vorgeschlagene Workarround hilft nur bedingt weiter, da man hierfür erst alle Shows modifizieren müsste. Und einen FadeOut vor die Show zu setzen würde bedeuten, alle Ereignisse auf der Timeline verschieben und im Audiotrack Stille einzufügen zu müssen.

Richtig, ich habe es zwar bei manchen shows so gelöst, alleine shon wegen des videos was bei mir in manchen shows mitläuft, aber ne dauerhafte option ist es leider nicht.
Gerne warte ich auf diese option noch eine weile, dann ist die freude größer :)

@tschosef
wird helscn 6 nun eigentlich multicore? zumindest Dualcore?
Benutzeravatar
Sover
 
Beiträge: 148
Registriert: So 30 Dez, 2012 6:31 pm
Wohnort: Dortmund

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon karsten » Mo 11 Mai, 2015 11:39 am

Sover hat geschrieben:@tschosef
wird helscn 6 nun eigentlich multicore? zumindest Dualcore?

Ich vermute mal, dass es bei single thread bleiben wird und ich würde es tschosef auch nicht empfehlen, nachträglich einen Umbau auf mehrere Threads vorzunehmen, denn das Programm nachträglich threadsicher zu gestalten, dürfte sehr zeitintensiv sein und sicherlich auch sehr fehleranfällig.
karsten
 
Beiträge: 1423
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 11:36 am
Wohnort: Fulda

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Mi 27 Mai, 2015 9:36 pm

Halli hallo...

so, nu soll es mal auf die zielgerade zu gehen.... daher ne neue 6er Beta...

http://www.he-laserscan.de/include.php? ... tentid=523

Deren Dateiformat wird sich vorerst nicht mehr ändern.... ;-)

für Hilfreiche Bugsuche mit Beschreibung usw, bin ich nun sehr dankbar.
viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Re: HE-Laserscan 6 BETA...

Beitragvon tschosef » Do 18 Jun, 2015 1:40 pm

Halli Hallo...

nu gehts aber wirklich in den Endspurt..... bitte fleißig testen.. und bitte fleißig Bugmeldungen schicken.

http://www.he-laserscan.de/include.php? ... tentid=524

ich überlege mir schon, ob mir eine Belohnung einfällt, für die fleißigsten (ich muss es dazu schreiben "KONSTRUKTIVEN") Bugmelder . . .

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware
Benutzeravatar
tschosef
 
Beiträge: 7514
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Wohnort: Steinberg

Vorherige

Zurück zu HE Laserscan

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

x
Website Security Test